Handwerk, Kreativszene und Büroräume – Tür an Tür

Das Gebäudeensemble des Kunst- und Gewerbehofs besteht aus vier Bestandsbauten (Häuser I bis IV), die saniert, teils aufgestockt und um weitere Flächen ergänzt werden. Die Gebäude beherbergen neben Büro- und Gewerbeflächen eine bunte Mischung aus Kunstateliers und handwerklichen Werkstätten sowie die Vereine „KunstWerk“ (Haus IV) und „KunstEtage“ (Haus III) – mit ihren wechselnden Ausstellungen und Events sind die Künstlerhäuser eine echte Größe in Kölns Kulturleben.

Das Haus II, in dem sich der alteingesessene Szeneclub „Gebäude 9“ und ein Fahrradladen befinden, wird aufgestockt und um große und kleinere Büro- und Ateliereinheiten für beispielsweise Start-ups und die Kreativszene ergänzt. Mit einer integrierten Schallschutzwand entlang des Hauses wird die nördlich angrenzende Wohnnutzung des Cologneo vor eventuell entstehendem Lärm aus den Club- und Gewerbebetrieben geschützt.s

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Information:

|

Gewerbeimmobilien

Direkt am neuen Quartiersplatz

Auftakt an der Deutz-Mülheimer Straße

Neubau mit CO2-Zero-Emission

Besondere Mischung aus Alt und Neu

Bestandsbau in neuem Glanz

Modernisierte Bestandsbauten

Denkmal im Herzen des Quartiers

Schwung für individuelle Geschäftsideen

Nutzungsarten