Denkmaljuwel am zentralen Quartiersplatz

Das ehemalige, um 1908 entstandene ehemalige Industrielager erhielt seinen skurrilen Namen aufgrund des raffinierten Zusammenspiels aus einem dreieckigen Grundriss, einer radial konzipierten Konstruktion und dem abgerundeten Atrium im Innenbereich. Der unter Denkmalschutz stehende, dreigeschossige Stahlskelettbau mit schlichter Klinkerfassade wird unter Erhalt der Bausubstanz um ein ringförmiges Staffelgeschoss erweitert und einer Nutzung als modernes Design-Hotel zugeführt.

Im Inneren wird durch das offene Erdgeschoss mit Gastronomie und das darüber liegende Atrium mit den umlaufenden Erschließungsbereichen ein lebendiger Charakter erzeugt, der die Kommunikation und das Miteinander des Zielpublikums befördern soll. Mit der Umnutzung und Revitalisierung sowie durch seine Lage am zentralen Platz des neuen Quartiers trägt der markante Bau entscheidend zur Belebung des neuen Stadtviertels bei.

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Information:

|

Gewerbeimmobilien

Direkt am neuen Quartiersplatz

Auftakt an der Deutz-Mülheimer Straße

Neubau mit CO2-Zero-Emission

Besondere Mischung aus Alt und Neu

Bestandsbau in neuem Glanz

Modernisierte Bestandsbauten

Denkmal im Herzen des Quartiers

Schwung für individuelle Geschäftsideen

Nutzungsarten